Nostalgieverein Feuerwehr St.Gallen
Feuerwehr Museum DEPOT61



Der Heilige Florian und die Feuerwehr

 

Am Samstag, 4. Mai, wird Sankt Florian gefeiert. Für die Feuerwehrleute ist das ein spezieller Tag, denn der Heilige Florian ist ihr Schutzpatron und steht ihnen bei jedem Einsatz bei. 

 

Bildunterzeile: Alte St.Galler Feuerwehrfahrzeuge und noch vieles mehr können die Besucher im DEPOT61 bestaunen.

 

Als im Jahr 250, zur Zeit der Römer, der Heilige Florian bei Tulln in Oberösterreich geboren wurde, ahnte niemand, dass er einst Heiliger und Schutzpatron aller Feuerwehrleute sein würde. Er war römischer Soldat, später Offizier und Abteilungsleiter im Büro des römischen Stadthalters. Doch dann erreichte die brutale Christenverfolgung die Stadt Lauriacium (heute Lorch). Die Römer sperrten die Christen ins Gefängnis und Florian, selbst Christ, wollte ihnen bei bestehen. Zum Tode verurteilt, wurde er am 4. Mai 304 mit einem Mühlestein um den Hals in die Enns geworfen.

 

Schutzpatron der Feuerwehr wurde Florian aber aufgrund einer Geschichte aus früheren Zeiten: Es heisst, dass es ihm gelang, ein brennendes Haus in seinem Dorf mit einem Wassereimer zu löschen. Deshalb wird der Heilige Florian, ob als Statue oder auf Gemälden, immer mit einem Wasserkübel abgebildet.

 

200 Jahre St.Galler Feuerwehrgeschichte

Nicht nur ihr Schutzpatron, auch die Feuerwehr St.Gallen hat eine lange Geschichte. Im Feuerwehrmuseum DEPOT61 präsentiert der Nostalgieverein Feuerwehr St.Gallen seit September 2018 die St.Galler Feuerwehrgeschichte: historisches Feuerwehrmaterial, alte Löschfahrzeuge und natürlich eine Statue des Heiligen Florians.

 

 

DEPOT61 ist an Samstagen von 10 – 17 Uhr geöffnet. Und wann wäre eine bessere Gelegenheit, sich von der Feuerwehrgeschichte in den Bann ziehen zu lassen, als am 4. Mai – dem St.Florianstag?




09.03.2019 Feuerlöscher
Feuerlöscher, in allen Variationen. 


09.03.2019 Atemschutz Geräte

Alte, Schwere, neue ...



05.01.2019 Der Flyer Feuerwehrmuseum DEPOT61


05.01.2019 Der Flyer Feuerwehrmuseum Festsaal


10.12.2018 Was währe die Feuerwehr ohne Leitern...

 

Neu im DEPOT61


01.12.2018 Spielzeug?

 

Unsere kleine Ausstellung mit Feuerwehr Spielzeug.

Wer hat noch irgend ein Auto oder ähnliches zum Ausstellen? (Leihgaben oder Geschenke) Bitte melde dich bei Sigi. 


01.09.2018 Was für ein Tag ...

Wir Danken euch allen , dass ihr bei uns zu Besuch gewesen seid.

Einige Fotos sind online. Danke den Fotografierenden!

 

Hast du noch ein gutes Foto geschossen? admin@depot61.ch 

 

 


DEPOT61


 

Ein Feuerwehrmuseum für St. Gallen: Helfen Sie Bitte mit!

 


Die Fotos befinden sich unter: Der Verein, Ausflüge. Dort auf das entsprechende Bild klicken. Direkter Link.





Geschafft! Wir konnten das Museum am 01.09.2018 eröffnen. Noch haben wir viel zu tun und geben  dem DEPOT61 noch den letzten Schliff. mehr unter DEPOT61.

Nostalgieverein Feuerwehr St.Gallen. Aktive und Ehemalige Feuerwehr Frauen und Männer, die die Geschichte der FWSG bewahren und die Fahrzeuge, Gerätschaften und Natürlich auch die Kameradschaft pflegen!




ADL, TLF, Grossmutter, Helene. Die Spitznamen der Fahrzeuge. Die genauen Bezeichnungen erfährst du hier.

Zb. zum Harasse Stapeln. Hochzeiten, Geburtstage ...

Im Depot61  findet sich ...